Fashion Kill

img_20160430_191324.jpgFashion Kill

Dinah Doemer

neobooks Self-Publishing (4. November 2015)

354 Seiten

Bestellen bei Amazon

Beschreibung

Früher Nachmittag, endlich Schulschluss. Julia reagiert entspannt auf den Mann mit der Kamera, der sie vor dem Tor anspricht und sich nach ihrer Modeschule erkundigt. Ehe sie sich versieht, hat sie ihm von Marie erzählt, ihrer besten Freundin, die in Paris als Model arbeitet. Von ihrem geplatzten Traum, mit ihr zusammen dort Karriere zu machen. Als er ihr anbietet, sie für ein Modelbook zu fotografieren, glaubt Julia an ihre große Chance. Stunden später sieht sie sich dem toten Fotografen gegenüber.

Allgemeines zu Buch und Autor

Über die Autorin konnte ich leider nicht wirklich etwas herausfinden, wenn ich aber doch noch etwas finde, werde ich es auf jeden Fall nachtragen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich nach den ersten Seiten erst dachte, dass mich das vielleicht doch nicht so interessiert, wurde es dann doch richtig spannend und wirklich gut.

Kritische Auseinandersetzung

Der Beginn des Buches zieht sich tatsächlich etwas, man hat das Gefühl, dass noch viel „um den heißen Brei“ herum geschrieben wird, um dahin zu kommen, wo es eben eigentlich hin soll. Natürlich kommt hinzu, dass auch die Figuren alle erst einmal vorgestellt werden müssen damit man überhaupt weiß, wer denn hier wer ist. Figuren gibt es einige und auch die Sichtweisen wechseln immer wieder, was einen zwischendurch ganz schön verwirren kann, aber sobald man eben alle Figuren kennt, klappt das ganz gut und es macht die ganze Sache sogar spannend. Zum Ende hin, spätestens, wird es dann wirklich richtig spannend und man kann gar nicht so schnell lesen, wie man gern wüsste, was denn da nun genau vorgefallen ist. Denn bis zum Ende hin, hatte ich absolut keine Ahnung, wer denn nun der Schuldige ist und wer für alles verantwortlich ist.

Der Schreibstil ist meiner Meinung nach sehr gut, er lässt sich sehr flüssig lesen, man kann das Buch trotz seiner relativ vielen Seiten wirklich schnell lesen und es eignet sich somit auch mal für zwischendurch. Es wird kaum Unnötiges beschrieben, es gibt aber dennoch immer wieder mal Längen, die sich aber mit der Undurchsichtigkeit durchaus wieder wettmachen lassen

Außerdem ist dieses Buch wirklich sehr gut recherchiert, man bekommt immer wieder Hintergrundinformationen zu Dingen, die mit der Modebranche zu tun haben und für jemanden, der sich damit nicht auskennt, gibt es somit also wirklich auch noch etwas zu lernen. Doch auch Modeinteressierte kommen sich auf ihre Kosten, da immer wieder „Geschichte“ der Mode vorkommt oder eben auch neue Entwicklungen.

Die Charaktere waren mir anfangs wirklich zu kindisch, dafür dass eigentlich alle schon volljährig waren und ein eigenes Leben führten, teilweise ja sogar im Ausland. Aber alle machen eine große Entwicklung durch und am Ende hat man das Gefühl, dass alle gemeinsam durch die teils schlimmen Ereignisse (nein, ich verrate nichts 😉 ) erwachsen geworden sind und auch besser zusammen halten. Außerdem lernt man durchaus auch, dass man zwar Erwachsen werden muss, aber deswegen nicht die Familie verlassen muss, dass diese auch noch für einen da ist, wenn man nicht mehr zu Hause wohnt. Da ich dieses Buch grundsätzlich als eher für Jugendliche empfinde, finde ich dies sehr gut.

Fazit

Mir hat dieses Buch wirklich ganz gut gefallen, ich denke, es ist eher etwas für Jugendliche, aber durchaus auch für ältere Leser geeignet. Es ist insgesamt sehr spannend und hat mit dem Thema Mode mal ein Thema, dass nicht allzu oft in Büchern vorkommt, vor allem nicht auf diese Art und Weise.

 

Advertisements

Mir einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s