Blogtour „Beziehungsstatus: Kompliziert“ Tag 2

wp-1461143677029.jpeg

Herzlich Willkommen zum zweiten Tag der Blogtour „Beziehungsstatus: Kompliziert“. Ich hoffe, euch hat der gestrige Beitrag gefallen und freue mich, euch heute etwas über die Partnersuche erzählen zu dürfen.

Wie Nina Deißler in ihrem Buch eindrucksvoll beschreibt, hat sich die Partnersuche in den letzten Jahrhunderten immer wieder völlig verändert. Haben uns unserer Lehrer noch erzählt, dass man in der Steinzeit einfach einem Weibchen auf den Kopf schlagen musste, damit sie (zu) einem gehörte, finden wir heute unsere Partner auf ganz andere Art und Weise (hoffentlich).

heart-462873_640.jpgGrundsätzlich bleibt zu beachten, dass der Wunsch nach Partnerschaft, Liebe und Zuneigung ein Grundbedürfnis des Menschen ist und etwas ist, das sich in all den Jahren auch nie geändert hat. Es gehört einfach zum Menschen dazu, sich zugehörig fühlen zu wollen und vor allem einen anderen Menschen „für sich“ zu haben. Wir Menschen brauchen das, wir möchten nicht alleine sein, wir möchten jemanden, der uns auf unserem Weg begleitet und mit dem wir unter Umständen auch eine Familie gründen können. Jeder lebt dies natürlich anders aus und der ein oder andere möchte vielleicht auch viele Menschen für sich haben, nur eben immer wieder mal andere, was aber nichts daran ändert, dass es im Endeffekt auf das selbe hinausläuft. Was sich aber sehr wohl geändert hat, sind die Wege, die uns zu Partnerschaften führen.

Während man vor ca. 50 Jahren noch meistens einen Partner hatte, der auf der gleichen Straße wohnte oder zumindest in der Stadt, können heute zwischen den Partnern hunderte von Kilometern liegen. Das liegt vor allem einfach daran, dass man früher anders einfach keinen Partner hätte kennen lernen können. Die wenigsten hatten ein Telefon (als es dann endlich verfügbar war) und die örtlichen Diskotheken und Tanzclubs wurden ebenfalls von Menschen besucht, die entweder in der gleichen Stadt oder zumindest in einer angrenzenden Stadt gelebt haben.

Heute haben wir da natürlich ganz andere Möglichkeiten. Nicht nur, dass mittlerweile internet-1028794_640mehr oder weniger jeder Haushalt einen Festnetzanschluss hat, nein, mittlerweile hat ja jeder ein Handy, womit wir überall erreichbar sind. Aber das ist noch nicht mal der Knackpunkt, auf unseren kleinen Computern in unserer Hand (genannt: Smartphone 😀 ), hat auch eigentlich jeder Internet. Und das Internet wiederum gibt uns das Tor zu unendlichen Möglichkeiten, vor allem auch in der Partnersuche. Ob Onlineportale, Chats oder sogar Apps, alles ist möglich, alles ist erlaubt. Ein Partner muss nicht mehr in unserer Nähe wohnen, damit wir ihn kennen lernen können, er kann auch in einem anderen Bundesland oder gleich in einem anderen Land wohnen.

Was sich aber vor allem geändert hat, ist der Grund, warum wir einen Partner suchen. Früher hatten Frauen oft nur die Möglichkeit von zu Hause auszuziehen, wenn sie einen Mann zum Heiraten gefunden hatten. Heute ist dem natürlich auch nicht mehr so, man kann alleine ausziehen, in eine WG ziehen oder auch mit Freunden zusammen wohnen. Für uns ist das alles kein Problem mehr und selbst wenn man mit seinem Partner zusammen zieht, kann man dies auch tun, ohne vorher zu heiraten. Quasi Ehe auf Probe. Heute können wir heiraten, weil wir jemanden heiraten wollen, es hat nicht mehr (unbedingt) etwas mit Geld zu tun, da die Frau beispielsweise versorgt sein muss. Auch wenn Frauen natürlich meistens noch weniger Geld als Männer in vergleichbaren Positionen bekommen, ist die Frau heute in der Lage, sich um sich selbst zu kümmern und hat dementsprechend auch ganz andere Anforderungen an ihren „Mann fürs Leben“. das muss nur natürlich auch erst mal bei den Männern ankommen 😉 . Aber dazu werdet ihr morgen mehr erfahren.

Nun zu meiner Gewinnspielfrage,

Habt ihr einen Partner/ eine Partnerin und wenn ja, wie habt ihr sie/ihn kennen gelernt?

Was gibt es zu gewinnen?

1. Preis – 1 x kostenlose Teilnahme an einem Flirt-Training von Nina Deißler im Wert von 379 Euro (in HH oder Frankfurt- eigene Anreise)

2. Preis – 5 x 1 30 % Rabatt Gutschein auf ein Seminar oder Online-Programm Deiner Wahl von Nina Deißler (Wert 58 – 597 Euro)

3. Preis – 2 x 1 schriftliche Beratung zu einem Beziehungsthema von Nina Deißler im Wert von je 79 Euro

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 26.4.2016 um 23:59 Uhr.

Advertisements

2 Kommentare zu „Blogtour „Beziehungsstatus: Kompliziert“ Tag 2

Mir einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s