Interview mit Charlotte Zeiler

11880545_119324691746751_4562499313830660485_n

Heute habe ich ein Interview mit der Autorin Charlotte Zeiler für euch, deren Roman ich in den vergangenen Wochen gelesen habe. Morgen werdet ihr dann passend dazu die Rezension zu „La Vita Seconda“ hier auf dem Blog lesen können 😉 .

Name: Charlotte Zeiler

Sternzeichen : Wassermann- Frau 😉

Geboren : 19.02.1971 (jetzt ist es raus)

Wohnhaft : in der Nähe von Köln

Hobbies : Schreiben, Lesen, mein Hund

Lieblingsverein : habe ich nicht, na vielleicht der Handballverein, wo meine Zwillingstöchter spielen…

Lieblingsfilm : oh, da gibt es einige: Inception, Shutter Island, Die Üblichen Verdächtigen, Pans Labyrinth, Cloud- Atlas, Die Verurteilten, … Ich gehe ganz oft ins Kino.

Lieblingsmusik : querbeet, aber am liebsten immer noch, die 80iger (Depeche Mode)

Lebensmotto : Es gibt keine Zufälle im Leben und am Ende wird alles gut…

Erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein paar Fragen nimmst.

Klar, gerne! 🙂

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich mochte es schon immer. Am Anfang waren es Briefe und natürlich in der Schule Aufsätze.

Irgendwann habe ich mir kleinere Geschichten ausgedacht und sie aufgeschrieben. Nach der Ausbildung (zur Krankenschwester), Hochzeit und Familiengründung (3 Kinder 16/16/18) war erst mal Schluss. Als die Kinder größer und selbständiger wurden, habe ich mich bei einer Schreibwerkstatt angemeldet und seither hat mich das Schreiben nicht mehr losgelassen.

Was inspiriert dich?

Mein Job, manchmal auch Filme, die Menschen um mich herum.

Hast du vielleicht ein bestimmtes Ritual, bevor du beginnst zu schreiben?

Leider nein, oft vertrödle ich die (knapp bemessene) Schreib-Zeit.

Wo schreibst du am liebsten?

Zuhause, in meinem Büro, ohne Musik, völlig ungestört.

Hast du Vorbilder, was das Schreiben angeht?

Keinen bestimmten. Was die Selbstdisziplin angeht, Sebastian Fitzek. Wer so viele Bücher, fast wie am Laufband, schreibt, muss „wahnsinnig“ strukturiert sein. Davon hätte ich gerne eine Scheibe.

Was liest du selbst gern?

Momentan „nur“ Rechercheliteratur, aber früher querbeet. Ich kann mich nicht auf ein Genre festlegen. Es gibt so viele gute Bücher.

Ich bedanke mich noch mal, dass du meine Fragen beantwortet hast und wir dich so etwas näher kennen lernen durften.

 Sehr gerne!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Interview mit Charlotte Zeiler

Mir einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s