Blogtour „Ruhrkälte“ Tag 6

wp-1452327327359.jpeg

Und schon sind wir am letzten Tag unserer Blogtour angelangt. Heute möchte ich euch ein bisschen über Fußball erzählen, der eine große Rolle im Roman „Ruhrkälte“ von Birgit Salutzki spielt.

Zunächst ein wenig über Fußball im Allgemeinen: Fußball ist bekanntermaßen eine Ballsportart die mit zwei Mannschaften mit jeweils 11 Spielern gespielt wird. Es entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in England und wurde seit dem auch nicht allzu viel verändert. Es gilt als die beliebteste Sportart der Welt, da man im Grunde nicht viel mehr als einen Ball braucht, um es spielen zu können. Dies macht den Sport auch für ärmerer Gegenden attraktiv und spielbar.

Die Fußballmannschaft, um die es im Grunde hauptsächlich im Roman geht ist der FC Schalke 04. Dieser wurde 1904 gegründet, damals noch unter dem Namen „Westfalia Schalke“. Es ist der Sportverein aus dem Gelsenkirchener Stadtteil Schalke. Gemessen an der Anzahl seiner Mitglieder ist Schalke 04 der zweitgrößte Fußballverein Deutschlands. Der FC Schalke 04 hat bereits sieben Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen und kann fünf Erfolge beim DFB-Pokal verzeichnen.

Das erste „Stadion“ der Schalker war die Glückauf-Kampfbahn, die den Tatort in Ruhrkälte gibt. Schon alleine deswegen spielen Fußball und der Verein eine große Rolle in dem Buch. Doch auch ein Derby gegen den BVB lässt die Ermittler stutzig werden, da das Opfer ebenfalls ein Schalker war und es vor dem Spiel einige Unruhen zwischen den Mannschaften gegeben hat. Ich möchte an dieser Stelle natürlich nicht zu viel verraten, aber das Thema Fußball nimmt im Buch schon einen nicht zu geringen Platz ein und es war interessant, einmal etwas aus dieser Sichtweise zu lesen, da ich es sonst eigentlich nicht so mit Fußball habe 🙂 .

Nun folgt noch meine Frage an euch 🙂

Für welchen Fußballverein schlägt euer Herz?

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Hier verlinke ich euch noch mal alle anderen Beiträge, da ihr heute noch die Chance nutzen könnt, die anderen Fragen zu beantworten, um eure Gewinnchance zu erhöhen 🙂 . Schaut also vorbei, wenn ihr das noch nicht getan habt 🙂 .

Sandras Beitrag

Danis Beitrag

Sabrinas Beitrag

Jaquelines Beitrag

Maries Beitrag

Manjas Beitrag

Advertisements

9 Kommentare zu „Blogtour „Ruhrkälte“ Tag 6

  1. Ich liebe die Emons-Krimis und bei diesem tollen Titel hatte ich mich auch auf die Leserunde von Katja beworben, bei LB aber kein Glück gehabt.
    Daher probiere ich es super gern hier.

    Ich selbst bin kein großer Fußballfan.
    Aber mein Sohn ist großer Fan von Schalke.
    Und er hat auch in der Arena schon Fußballspiele besucht.

    Daher teilen wir und das: ich das Krimilesen über Schalke, er die Spiele 🙂

    Liebe Grüße
    Sonja

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo,
    also ich bin kein Fußballfan, schaue mir höchstens Fußballspiele an bei EM oder WM. Ich halte mich auch lieber raus bei den Diskussionen, da kann ich zu schnell ins Fettnäpfchen treten. Aber wenn, dann halte ich eher zum Derbyrivalen 😉

    lg, Jutta

    Gefällt 1 Person

Mir einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s