Eines Tages, Baby!

wpid-screenshot_2015-09-26-13-42-21.png

Eines Tages, Baby

Julia Engelmann

Goldmann Verlag (19. Mai 2014)

96 Seiten

Bei Amazon bestellen

Rückentext

»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam-Beitrag »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Und diese mitreißende Energie zeichnet alle Texte in ihrem ersten Buch »Eines Tages, Baby« aus. Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist – »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen« – Mit Illustrationen von Julia Engelmann

Allgemeines zu Buch und Autor

Die 23-jährige Schauspielerin und Poetry-Slammerin Julia Engelmann wurde mit einem Youtube-Video berühmt, welches mittlerweile über 8 Millionen mal angeklickt wurde, und das ist nur eine Version, das Video gibt es noch sehr viel öfter.
Eine junge blonde Frau tritt vor ein Mikrophon, lockert mit ein paar „Scherzen“ die Runde auf, beginnt dann zu singen und dann endlich zu sprechen. Und was dabei heraus kommt, begeistert alle. Applaus brandet auf und ich denke, auch die Zuschauer vorm PC haben sich genauso gefühlt, wie die Zuschauer im Saal. GÄNSEHAUT.

Das Buch besteht aus Julia Engelmanns Texten, die sehr berührend sind und mich persönlich auch oft zum Nachdenken angeregt haben. Nachdenken über mich, über meine Umwelt und meine Freunde, Verwandte und Bekannte. Es ist einfach ein wunderbares Buch.

Kritische Auseinandersetzung

Das Hauptthema ihrer Texte ist eigentlich unser Leben im ganzen Sinne. Wie wir uns Dinge vornehmen, die wir nicht erledigen, wie wir uns Dinge erträumen, ohne sie je anzupacken. Wie wir uns vom Äußeren ablenken lassen, statt auf das Innere zu schauen. Insgesamt alles Themen, mit denen sich jeder identifizieren kann. Ich bin mir sicher, das JEDER mindestens einen Text findet, der ihm/ihr direkt aus dem Herzen spricht.

Besonders gut hat mir auch gefallen, dass manche Textpassagen immer wieder auch in anderen Texten vorkamen, es ist also alles sehr abgerundet, ohne das man das Gefühl hat, die Textpassagen wurden nur benutzt, um künstlich Länge zu schaffen. Es passt so genau zusammen und ist einfach toll.

Einzelne Texte interpretieren werde ich an dieser Stelle nicht, ich denke, dass muss jeder für sich selbst tun. Ich persönlich kann Julia Engelmann sehr gut verstehen und hatte teilweise sogar das Gefühl, sie würde mit mir persönlich sprechen. Es passt einfach genau auf viele unserer Leben und setzt da an, wo wir leider meistens aufhören, bewusst oder unbewusst. Das Buch gibt Lebensmut, Lebensfreude, motiviert aber unter Umständen auch. Es tut uns weh, wenn wir daran erinnert werden, was wir alles schon verpasst haben, heilt uns aber wieder, da wir noch so viel vor uns haben könnten, wen wir nur das Richtige tun. Weiterträumen. Unsere Träume wahr machen. Einfach mal spontan sein und vielleicht auch einfach mal LEBEN. Alleine beim darüber schreiben bekomme ich schon wieder Gänsehaut.

Fazit

Ich weiß, das ist nur eine sehr kurze Rezension, aber die Texte sprechen für sich und ich möchte nicht, dass sie jemand liest und voreingenommen ist. Tut mir nur einen gefallen, lest es. Dieses Buch mit seinen Texten ist so dünn und im Grunde hat man es in einer Stunde ausgelesen, aber ich glaube, darum geht es hier an dieser Stelle nicht. Lest es mit Genuss, denkt über die Texte nach, bildet euch eine Meinung. Interpretiert und analysiert, wenn ihr Lust dazu habt. Lasst euch die Worte auf der Zunge zergehen. Nehmt euch Zeit.

Dieses Buch hat mir wirklich Kraft gegeben. Es hat mich so sehr zum Nachdenken über Alles angeregt und ich habe tatsächlich versucht, einige Dinge zu ändern und manches ist mir gelungen, anderes wiederum nicht. Ich falle manchmal doch wieder in meine alten Muster, aber auch das ist nicht schlimm, wenn man es wenigstens versucht hat und es bei ein paar Dingen geschafft hat. Ich möchte „Eines Tages, Baby“ nicht missen und ich bin so froh, dass ich es gelesen habe. Es ist nicht da, um zu kritisieren, sondern um Mut und Willenskraft zu geben, man selbst zu sein.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Eines Tages, Baby!

Mir einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s